1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Das Labormobil kommt

  8. >

Umweltschützer untersuchen Brunnenwasser in der Fußgängerzone

Das Labormobil kommt

Havixbeck

Viele Gartenbesitzer nutzen das eigene Brunnenwasser für das Planschbecken oder für die Bewässerung der Pflanzen. Doch ist es dafür überhaupt geeignet? Das klärt eine Untersuchung, die VSR-Gewässerschutz vornimmt. Der gemeinnützige Verein ist am Montag mit seinem mobilen Labor in Havixbeck vor Ort.

Von und

Heinz-Wilhelm Hülsmans (l.) und Milan Toups untersuchen den Nitratgehalt einer Brunnenwasserprobe im Labormobil des Vereins VSR-Gewässerschutz. Foto: Anja Roth / VSR-Gewässerschutz

Bei sommerlichen Temperaturen wird im Garten viel Wasser zum Befüllen des Planschbeckens und zum Gießen benötigt. „Leitungswasser ist kostbar. Daher sollte man sparsam damit umgehen und im Garten das Wasser aus dem eigenen Brunnen verwenden“, sagt Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins VSR-Gewässerschutz. Ob das eigene Brunnenwasser aber überhaupt geeignet ist, kann man am Labormobil der Gewässerschutzorganisation erfahren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE