1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Der Haushalt wird ein Spagat

  8. >

Interview: Bürgermeister Jörn Möltgen ein Jahr nach Amtsantritt

Der Haushalt wird ein Spagat

Havixbeck

Die Bürgerinnen und Bürger mit ins Boot zu holen, hat sich Jörn Möltgen (Grüne) auf die Fahnen geschrieben. Zuletzt gab es gleich mehrere Beteiligungen und Werkstattverfahren zu aktuellen Themen der Gemeinde. Was das soll und wie das strittige Thema Schützenstraße befriedet werden könnte, erklärt Havixbecks Bürgermeister im Interview.

Von Henning Tillmann

Vom Balkon an seinem Büro hat Havixbecks Bürgermeister Jörn Möltgen einen schönen Blick über den Ort. Dass die Verwaltung nach draußen geht, hat aber auch etwas Sinnbildliches für sein erstes Jahr im Amt. Zuletzt gab es gleich mehrere Bürgerbeteiligungen. Foto: Henning Tillmann

„Grüner Jörn Möltgen neuer Bürgermeister in Havixbeck“ – so lautete Ende September 2020 die Überschrift in den WN. Da hatte der damals 50-Jährige gerade mit einer hauchdünnen Mehrheit von 93 Stimmen die Stichwahl gegen Thorsten Webering von der CDU gewonnen. Am 1. November folgte der Amtsantritt. Auffällig seitdem: Der Neue im Rathaus bringt die Verwaltung mit gleich mehreren Bürgerbeteiligungen und Workshops nach draußen. Im Interview spricht Möltgen über das, was in seinem ersten Jahr passiert ist, und darüber, wie sich Havixbeck in Zukunft entwickeln soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE