1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. „Die hatten anscheinend zu viel Zeit“

  8. >

Hans-Peter Boer über die Geschichte des Baumberge-Vereins

„Die hatten anscheinend zu viel Zeit“

Havixbeck

Den Longinusturm als Wahrzeichen und Sitz des Baumberge-Vereins kennt man. Aber wie kam es überhaupt zu seinem Bau? Und warum waren schon kurz nach der Gründung des Zusammenschlusses der Wanderfreunde 1000 Mitglieder beisammen? Diese und andere Fragen beantwortete Hans-Peter Boer jetzt in einem launigen Vortrag zur Lokalgeschichte.

Von Kerstin Adass

Friedhelm Brockhausen, Vorsitzender des Heimatvereins (r.), begrüßte Hans-Peter Boer, der über die Geschichte des Baumberge-Vereins referierte. Foto: Kerstin Adass

„Wie kam es, dass man im 19. Jahrhundert so viel wanderte?“ Seine Frage beantwortete sich Hans-Peter Boer sofort selbst: „Das hatte ganz viel mit der Romantik zu tun.“ Seinen jährlichen Vortrag beim Heimatverein hielt Boer am Mittwochabend im Haus Sudhues über die Vorgeschichte und Gründung des Baumberge-Vereins (BBV).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!