1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Geigenspiel und Flötenklänge

  8. >

„Duo Classic“ zu Gast im Kulturcafé

Geigenspiel und Flötenklänge

Havixbeck

Zum Auftakt der neuen Reihe „Classic für Liebhaber“ spielt am Freitag (22. Oktober) das „Duo Classic“ im Kulturcafé des Baumberger-Sandstein-Museums. „Musik durch vier Jahrhunderte“ ist das Programm überschrieben.

Elisabeth Budde (l.) und Angelika Budde bilden gemeinsam das „Duo Classic“. Foto: Sammlung Budde

Am Freitag (22. Oktober) um 19.30 Uhr startet das Kulturforum Arte mit „Classic für Liebhaber“ eine weitere Musikreihe im Kulturcafé im Sandstein-Museum. Mit ihrem Programm „Musik durch vier Jahrhunderte“ laden die Geschwister Budde, Angelika (Violine) und Elisabeth (Flöte), als „Duo Classic“ zu der Auftaktveranstaltung ein.

Gespielt werden Werke von Johann Sebastian Bach über Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Robert Schumann bis zu Johann Strauß.

Mit einem Zitat von E.T.A. Hoffmann fassen sie die Quintessenz: „Die Musik schließt dem Menschen ein unbekanntes Reich auf; eine Welt, die nichts gemein hat mit der äußeren Sinneswelt und in der sie alle durch Begriffe bestimmbaren Gefühle zurücklässt, um sich dem Unaussprechlichen hinzugeben.“

Mit sechs Jahren begann Angelika Budde ihr Geigenspiel in Münster bei Prof. Irmgard Fehrensen. Nach dem Studium in Köln bei Prof. Igor Ozim bis zur Künstlerischen Reifeprüfung studierte sie mit DAAD-Stipendium auch bei Prof. Max Rostal in Bern und spielte 30 Jahre die erste Violine im Gürzenich-Orchester, Kölner Philharmonie und Oper. Elisabeth Budde begann ihr Flötenspiel mit sechs Jahren bei Prof. Renate Breilmann in Münster. Sie war Preisträgerin bei „Jugend musiziert“ und studierte in München.

Karten für 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, können unter

 0 25 07/15 98 vorbestellt und dienstags bis sonntags zwischen 13 und 18 Uhr im Café Arte im Baumberger-Sandstein-Museum abgeholt werden. Für das Konzert gilt die 3G-Regel.

Startseite
ANZEIGE