1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Geld aus Berlin für Haus Stapel

  8. >

Programm „National wertvolle Kulturdenkmäler“

Geld aus Berlin für Haus Stapel

Havixbeck/Berlin

Für die Sanierung von insgesamt 37 Denkmälern gibt es sechs Millionen Euro aus dem Denkmalprogramm des Bundes. Auch das Haus Stapel in Havixbeck wird bedacht.

Aus dem Denkmalprogramm des Bundes fließt Geld für das Haus Stapel. Foto: Ansgar Kreuz

Das Wasserschloss Haus Stapel in Havixbeck gehört dazu: Der Bund unterstützt auch in diesem Jahr den Erhalt von „national wertvollen Kulturdenkmälern“. Für die Sanierung von insgesamt 37 Denkmälern gibt es diesmal mehr als sechs Millionen Euro, wie Kulturstaatsministerin Claudia Roth am Dienstag mitteilte.

Geschichte lebendig halten

„Kulturdenkmäler sind ein Blick in den Spiegel unserer vielfältigen Gesellschaft und ihrer Geschichte“, erklärte die Grünen-Politikerin. Sie müssten erhalten und geschützt werden, um das Interesse für deutsche Geschichte lebendig zu halten.

Laut einer Mitteilung es CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann beträgt die Fördersumme für Haus Stapel 261 252 Euro.

Zu den in diesem Jahr geförderten Denkmälern gehören unter anderem auch das Bahnbetriebswerk in Berlin-Schöneweide, die Kachelofenfabrik Velten in Brandenburg, das Bremer Rathaus und der Gesandtenfriedhof Regensburg.

Startseite
ANZEIGE