1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Havixbeck steigt für Klimaschutz auf das Fahrrad

  8. >

Aktion „Stadtradeln“ vom 1. bis 21. Mai

Havixbeck steigt für Klimaschutz auf das Fahrrad

Havixbeck

Die Gemeinde Havixbeck nimmt vom 1. bis zum 21. Mai an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Alle Bürger sind zur Teilnahme aufgerufen, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen und etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

wn

Auch die Gemeindeverwaltung Havixbeck schickt beim „Stadtradeln“ ein Team an den Start. Als Ansprechpartnerin für die Aktion steht Lisa Witthake (Mitte) interessierten Bürgern zur Verfügung. Foto: Ansgar Kreuz

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Fahrradverkehr in die Pedale. Auch in diesem Jahr findet die Aktion „Stadtradeln“ wieder statt – und Havixbeck ist dabei. In der Zeit vom 1. bis zum 21. Mai können die Bürger für den Klimaschutz und für die eigene Gesundheit aktiv werden.

„Beim Wettbewerb geht es um Spaß am Fahrradfahren und insbesondere darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, erläutert Lisa Witthake von der Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO vermeiden.

An der vom Klima-Bündnis organisierten Kampagne können sich alle beteiligen, die in Havixbeck wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen und gemeinsam möglichst viele Rad-Kilometer sammeln wollen. Das Mitmachen lohnt sich. Allen Teilnehmern winken tolle Gewinne.

Die Anmeldemöglichkeiten sind bereits freigeschaltet. Dazu registrieren sich Interessierte auf der Hompage www.stadtradeln.de/havixbeck. „Die ersten Teams und Einzelradler sind bereits gelistet“, freut sich Lisa Witthake. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktion mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, wird auf der Homepage oder über die kostenlose Stadtradeln-App in den Online-Radelkalender eingetragen.

Jeder Interessierte kann ein eigenes Team gründen oder einem beitreten, um am Stadtradeln teilzunehmen. Wer kein eigenes Team zusammenstellt, kann dem offenen Team Havixbeck beitreten. Dabei sollen die Teilnehmenden so oft wie möglich das Rad beruflich oder privat nutzen. Wo die Kilometer zurückgelegt werden, ist egal, denn Klimaschutz endet an keiner Grenze.

Erstmalig nimmt die Anne-Frank-Gesamtschule zudem am „Schulradeln“ teil. Hierbei werden die fahrradaktivsten Klassen und Schulen in NRW gesucht.

Ansprechpartnerin für das Stadtradeln in Havixbeck ist Lisa Witthake aus der Gemeindeverwaltung. Sie ist erreichbar zu den üblichen Geschäftszeiten des Rathauses unter  0 25 07/3 31 64, E-Mail: witthake@gemeinde.havixbeck.de.

Startseite