1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Heimische Tierwelt näher kennengelernt

  8. >

Rollende Waldschule zu Gast

Heimische Tierwelt näher kennengelernt

Havixbeck

Die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Coesfeld machte Station an der Baumberge-Schule in Havixbeck. Die Schüler der dritten Klassen erfuhren Wissenswertes über die heimische Tierwelt.

Maria Weckendorf (hinten r.), Referentin der Kreisjägerschaft Coesfeld für die rollende Waldschule, brachte der der Klasse 3c die heimische Tierwelt näher. Foto: Baumberge-Grundschule

Viel lernten die Schüler der dritten Klassen der Baumberge-Schule zu den Nacht- und Taggreifvögeln. „NRW ist das Eulenland in Deutschland. In keinem anderen Bundesland gibt es so viele Eulen wie bei uns“, berichtet die Schule.

Der Uhu, die größte Eule Europas, brütet auch in den Baumbergen. Die Schleiereule lebt in der Nähe von Menschen, gerne auf Bauernhöfen in Scheunen. Der Waldkauz ist im Wald anzutreffen. Der Steinkauz lebt gerne auf Bauernhöfen oder in alten Apfelbäumen.

Bei den Taggreifen lernten die Schüler den Mäusebussard und Turmfalken kennen – und natürlich den Habicht als Wappentier Havixbecks. „Mir ist es immer wichtig, dass die Schüler nach dem Unterricht die Tiere an den Besonderheiten oder Spuren in der Natur wiedererkennen können“, so Maria Weckendorf, Referentin der Kreisjägerschaft Coesfeld für die rollende Waldschule.

Startseite