1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Hilfe für mehr Selbstfürsorge

  8. >

Heide Rüther unterstützt als „Mamacoach mit Herz“ überforderte Mütter

Hilfe für mehr Selbstfürsorge

Havixbeck

Auch sie hat als junge Mutter viele gut gemeinte Tipps bekommen. Gut waren die Ratschläge deshalb aber nicht alle, sagt Heidi Rüther. Die Mutter zweier Jungen hat sich deshalb ausbilden lassen und berät jetzt selbst überforderte Frauen. Vor allem Achtsamkeit für die eigenen Bedürfnisse sei wichtig.

Von Ina Geske

Heide Rüther verhilft als systemischer und familienbiografischer Coach in Workshops oder auch Einzelsitzungen Müttern zu mehr Selbstfürsorge, aber gibt auch Hilfestellungen beim Umgang mit Familienkonflikten oder sogenannter „Mama-Wut“. Foto: Ina Geske

Wenn man Mutter wird, ist auf einmal alles anders. Es eröffnen sich plötzlich andere Dimensionen und eventuell setzt auch erstmal eine Überforderung ein. „Da musst du durch“, durfte sich auch Heide Rüther vielfach anhören. Sie ist Mutter von zwei Jungen, die heute acht und elf Jahre alt sind. Und natürlich bekam sie auch die vielen verschiedenen Meinungen zur Kindererziehung und dem entsprechenden Verhalten der Frau präsentiert. Das hat sie sehr verunsichert. „Es sind auch viele Tränen geflossen", gibt die Münsterländerin offen zu, die heute anderen Müttern als Coach hilft. Selbst sie habe sich Hilfe geholt und sei immer noch in regelmäßigem Austausch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE