Havixbecker Ferienprogramm

Kasper-Segen für Geburtstagskind

Havixbeck

Paula Zweiböhmer vom traditionsreichen Puppentheater Charivari ist eine sympathische und quirlige Puppenspielerin. In Havixbeck lieh sie Kasper, Seppel, der Hexe Schiefmaul, dem Zauberer und dem Teufel Flitzliputzli ihre Stimme. Die Kinder machten begeistert mit.

wn

Weil sie kürzlich Geburtstag hatte, bekam Indra am Ende der Theateraufführung den „Kasper-Segen“. Dieser soll ihr nun sieben Jahre lang Glück bringen. Foto: Landfrauen

Amüsant und lebendig präsentierte sich das Charivari-Theater aus Münster im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde. Trotz des Freibad-Wetters konnte Angelika Gaußmann im Namen der Havixbecker und Hohenholter Landfrauen 40 kleine, mittlere und große Menschen im Torhaus am Kirchplatz zur Vorstellung begrüßen.

Paula Zweiböhmer, jüngstes Ensemble-Mitglied des traditionsreichen Puppentheaters, verstand es, mit ihrer sympathischen und quirligen Art die Besucher zu begeistern. Sie lieh Kasper, Seppel, der Hexe Schiefmaul, dem Zauberer und dem Teufel Flitzliputzli ihre Stimme. Die begeisternd mitgehenden Mädchen und Jungen erfreuten sich an dem Puppenspiel und halfen dem Kasper. So nahm alles ein gutes Ende.

Im Anschluss an die Vorstellung bekam Indra den „Kasper-Segen“, da sie kürzlich Geburtstag hatte. Nun hat sie sieben Jahre Glück und einmal freien Eintritt in das Charivari-Theater an der Körnerstraße in Münster, berichten die Landfrauen.

Alle Kinder durften zum Schluss noch die handgefertigten Figuren anschauen und anfassen und die Kasperpatsche selbst ausprobieren.

Startseite