1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Kirchengemeinde feiert Erntedank

  8. >

Open-Air-Gottesdienst

Kirchengemeinde feiert Erntedank

Havixbeck

Bei strahlendem Sonnenschein haben zahlreiche Kinder und ihre Familien einen vielseitigen Open-Air-Gottesdienst zum Thema „Erntedank“ gefeiert. Einige Kinder und Erwachsene sind dabei in die Rolle von Sonne, Wind und Regen geschlüpft, die einem kleinen Apfelbaum dabei geholfen haben, zu wachsen und selber Früchte zu tragen.

Die bunten Farben des Herbstes sind im Vordergrund des Bildes gut zu erkennen. Um das Erntedankfest ging es jetzt auch bei einem Open-Air-Gottesdienst der Pfarrgemeinde. Foto: Pfarrgemeinde

Dicke Kürbisse, leuchtend gelbes Stroh und duftende Äpfel – all diese herbstlichen Dinge konnten am vergangenen Sonntag auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Dionysius und St. Georg in Havixbeck bestaunt werden. Bei strahlendem Sonnenschein haben zahlreiche Kinder und ihre Familien einen vielseitigen Open-Air-Gottesdienst zum Thema „Erntedank“ gefeiert.

Einige Kinder und Erwachsene sind dabei in die Rolle von Sonne, Wind und Regen geschlüpft, die einem kleinen Apfelbaum dabei geholfen haben, zu wachsen und selber Früchte zu tragen.

Natürlich durften diese leckeren Früchte am Ende auch probiert werden: Jedes Kind durfte einen saftigen Apfel mit nach Hause Nehmen. András Szabó und seine Tochter Sári haben den Gottesdienst mit Gitarren- und Klarinettenmusik begleitet, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde. Von Pfarrer Marc Heilenkötter und Pastoralreferentin Maren Allendorf bekamen die Kinder eine bunt gestaltete Sitzauflage für die vorderste Kirchenbank überreicht – damit sie auch bei den „Indoor-Gottesdiensten“ von nun an immer ganz vorne mit dabei sein können.

Am 14. November um 9.45 Uhr findet der nächste Kindergottesdienst statt, zu dem das Vorbereitungsteam schon jetzt einlädt. Neue Familien seien dabei immer willkommen und dürfen gern auch an der Vorbereitung mitwirken. Interessierte können sich im Pfarrbüro unter 0 25 07/98 55 690 melden. 

Startseite