1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Klangvoll ins Jubiläumsjahr

  8. >

Salonorchester Da Capo lädt zu Neujahrskonzerten ein

Klangvoll ins Jubiläumsjahr

Havixbeck

Absagen von Konzerten sind an der Tagesordnung. Das Salonorchester Da Capo allerdings will in seinem Jubiläumsjahr nicht leise sein.

Die Operette „Grigri“ lässt selbst den Dirigent des Salonorchesters, Günther Mertens, tanzen. Foto: Salonorchester Da Capo

Das Jahr 2021 ist eher mit leisen Tönen ausgeklungen. Hier und da gab es ein Adventskonzert, aber vielerorts herrschten Absagen vor. Geht es nach dem Salonorchester Da Capo startet 2022 dagegen mit Pauken und Trompeten. Das Neujahrskonzert soll endlich wieder stattfinden. Das haben sich alle Musikerinnen und Musiker fest vorgenommen und sich schon seit Monaten vorbereitet, damit auch unter Corona-Bedingungen festliche Neujahrsmusik die Havixbecker Luft erfülle.

Zweimal wird das neue Jahr musikalisch begrüßt: am 16. Januar (Sonntag) im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule und am 23. Januar (Sonntag) im Stift Tilbeck. Die Konzerte beginnen um 15 Uhr und dauern etwa zwei Stunden. Der Einlass ist jeweils ab 14.30 Uhr.

Förderprogramm „Neustart Kultur“ hilft

Das Neujahrskonzert wird im Rahmen des Impuls-Förderprogramms „Neustart Kultur“ des Kulturstaatsministeriums und des Bundesmusikverbandes Chor und Orchester gefördert. Natürlich werden die Corona-Vorgaben beachtet, teilen die Organisatoren mit. Die Besucherinnen und Besucher können sich ab sofort anmelden per Mail an info@dacapo-havixbeck.de, per Telefon unter 0 25 07/ 57 22 53. Auch wenn dabei nur der Anrufbeantworter zu erreichen sei – Johannes Tigges werde die Anmeldung per Rückruf bestätigen, heißt es weiter.

Die 2G-Regel ist nach derzeitigem Stand Teilnahmebedingung – am Eingang werden Impf- und Personalausweis überprüft.

Leider werde es nicht wie sonst Kaffee und Kuchen geben. Und auch die Pause werde nur zum Lüften genutzt. „Aber das soll die Freude an der Musik nicht trüben, beschwingt werden wir ins neue Jahr geleitet“, heißt es in der Mitteilung des Salonorchesters. Überhaupt solle 2022 kein bisschen leise werden: Das Jubiläumsjahr will schließlich jubilierend begangen werden. Die Havixbecker dürften sich freuen auf weitere musikalische Perlen.

Startseite
ANZEIGE