1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Mayors for Peace: Treffen gegen Atomwaffen am Freitag

  8. >

Gemeinde Havixbeck und Friedenskreis

Mayors for Peace: Treffen gegen Atomwaffen am Freitag

Havixbeck

Über 8 170 Städte und Gemeinden sind im internationalen Netzwerk „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden). Am Freitag (8. Juli) soll in Havixbeck wieder ein Zeichen gesetzt werden.

In Havixbeck soll wieder die Mayors for Peace-Flagge gehisst werden. Foto: Henning Tillmann

Die Gemeinde Havixbeck und der Friedenskreis laden die Bürgerinnen und Bürger zum zehnten Mal zu einem gemeinsamen Eintreten gegen Atomwaffen ein: Am Freitag (8. Juli) um 14.30 Uhr findet das Treffen neben dem Rathaus statt. Für die Gemeinde wird Fachbereichsleiterin Monika Böse sprechen.

Die Initiative „Mayors for Peace“ ging 1982 vom Bürgermeister von Hiroshima aus. Bis heute haben sich dem internationalen Netzwerk über 8 170 Städte und Gemeinden angeschlossen, darunter mehr als 830 in Deutschland, um weltweit die Stimmen für die Abschaffung der Atomwaffen zu erheben. Durch den brutalen Angriff Putins auf die Ukraine ist die Sicherheitslage Europas extrem gefährdet, heißt es in der Ankündigung. Zudem seien die nuklearen Drohgebärden Russlands ein verbrecherischer Tabubruch. Weltweit bedrohten mehr als 12 700 Atomwaffen die Menschheit, mehr als ausreichend, um alles Leben zu zerstören.

Am Flaggentag erinnern die Mayors for Peace an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag vom 8. Juli 1996. Darin war festgestellt worden, dass die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen generell gegen das Völkerrecht verstoßen. Das Hissen der Flagge der „Mayors for Peace“ ist in diesem Jahr auch ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine.

Startseite
ANZEIGE