1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Mietbare Luftfilter statt CO2-Ampel?

  8. >

Gemeinderat hat noch Informationsbedarf

Mietbare Luftfilter statt CO2-Ampel?

Havixbeck

Mit einem neuen Vorschlag überraschte der Fraktionsvorsitzende der CDU, Thorsten Webering, in der jüngste Sitzung des Gemeinderates. Er bat die Verwaltung zu überprüfen, ob zum Schutz vor Coronainfektionen an den Schulen mobile mietbare Luftfilter zum Einsatz kommen könnten. Den Einbau fester Luftfilter schließt der Rat vorerst aus und setzt auf CO2-Ampeln.

Von Marion Fenner

Luftfilter in einem Klassenraum. Eigentlich hatten sich die Politikerinnen und Politiker und die Schulleitungen gegen deren Einbau ausgesprochen. Nun aber ist die Variante mietbarer Luftfilter im Gespräch. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses herrschte noch Einigkeit darüber, in Schulen auf den Einbau fester Luftfiltergeräte vorerst zu verzichten und dafür auf CO2-Ampeln zu setzen. Gründe für diese Entscheidung waren, dass die Schulleiter die CO2-Ampeln für ausreichend hielten, der Einbau der Luftfilter die Gemeinde eine siebenstellige Summe kosten würde und auch, dass die Ausschussmitglieder davon ausgingen, dass für Kinder unter zwölf Jahren in Kürze ebenfalls eine Empfehlung für eine Impfung gegen das Coronavirus ausgesprochen werde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!