1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Mit anderem Gemeinschaftsgefühl

  8. >

Kinder stärken, Kinder schützen – Sternsingeraktion 2023

Mit anderem Gemeinschaftsgefühl

Havixbeck

Es wird wieder so sein wie vor Corona – und es deutet sich an, dass es ein Erfolg wird: Die Sternsinger sind Anfang Januar unterwegs. Und das Organisationsteam hat die Hoffnung, dass viele Kinder mitmachen.

Beim letzten Mal fand die Sternsinger-Aktion in Havixbeck und Hohenholte unter Corona-Bedingungen statt. Dieses Mal soll die Normalität wieder einziehen. Foto: Henning Tillmann

Wenn sich das bewahrheitet, was sich beim Besuch der Messdienerinnen und Messdiener in den Schulen angekündigt hat, dann dürfte es am Samstag (17. Dezember) einigermaßen trubelig im Torhaus zugehen. Und das wäre den Organisatoren der Sternsinger-Aktion natürlich auch zu wünschen. Denn die hoffen wieder auf zahlreiche Kinder, die sich als Heilige Drei Könige beteiligen wollen.

Am Samstag ab 10.30 Uhr soll im Torhaus die Anmeldung stattfinden. In Havixbeck machen sich die Gruppen – ebenso wie die in Hohenholte – dann am 6. und 7. Januar auf den Weg von Tür zu Tür.

„Der Ansturm in den Schulen war schon recht groß“, sagt Sarah Lülf, die zusammen mit Lenn Fehmer die Organisation in Havixbeck übernimmt. In Hohenholte hat die Anmeldung bereits stattgefunden. Erstmals wird dort sogar an zwei Tagen gelaufen.

Das ist in Havixbeck schon immer so. Am Freitag (6. Januar) findet erst um 9.30 Uhr in der Dionysius-Kirche der Entsendungsgottesdienst statt. Anschließend ziehen die Sternsinger dann durch den Ortskern. Tags darauf werden die Bauerschaften abgeklappert.

Ablauf wie vor der Corona-Zeit

„Zum Glück wird es wieder so ablaufen wie vor Corona“, sagt Sarah Lülf über die für Samstag geplante Anmeldung und Einkleidung. „Das ist ein ganz anderes Gemeinschaftsgefühl.“ Anders als noch im vergangenen Jahr, als man nur gruppenweise Kinder ins Torhaus einließ, werden dieses Mal wieder alle zusammen den Tag begehen können.

Die Sternsingeraktion findet unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ statt. Die Spenden gehen an Kinder in Indonesien – genauer gesagt an die „ALIT-Stiftung“. Diese unterstützt an mehreren Standorten Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer von Gewalt wurden. Es werden beispielsweise Präventionskurse angeboten, in denen die Kinder und Jugendlichen lernen, was Zusammenhalt, Freundschaft, zuverlässige Beziehungen und respektvolle Kommunikation ausmacht, heißt es in der Ankündigung.

Anmeldung in Havixbeck am Samstag

Die Anmeldung für die Sternsingeraktion in Havixbeck findet am Samstag ab 10.30 Uhr im Torhaus statt. Hier können die Kinder auch gleich ihre Gewänder anprobieren. Wer möchte, kann auch bereits als Gruppe von drei bis vier Leuten kommen. Fragen im Vorfeld beantworten Sarah Lülf (01 73/8 31 98 23) oder Lenn Fehmer (01 60/92 95 33 51) gerne telefonisch.

Die Anmeldungen in Hohenholte fanden bereits am vergangenen Samstag statt. Hier besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, sich telefonisch bei Nicole Lefert (0 25 07/13 54) anzumelden.

Während der Aktionstage im Januar werden die Kinder mit warmem Kakao und Brötchen versorgt, und das Orgateam ist den ganzen Tag für Fragen erreichbar. Einige Zeit nach der Aktion sind dann alle Sternsingerinnen und Sternsinger zu einer gemeinsamen Dankeschön-Aktion eingeladen.

Startseite