1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Nachhaltig und für einen guten Zweck

  8. >

Kinderkleidermarkt der kfd am 11. September

Nachhaltig und für einen guten Zweck

Havixbeck

Wer auf der Suche nach guter, gebrauchter Kinderkleidung ist, wird am 11. September bestimmt fündig. Die kfd Havixbeck führt dann im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule wieder ihren Kinderkleidermarkt durch. Schon vorher können Verkäufer ihre Waren anmelden. Ein Teil des Erlöses wird für einen guten Zweck gespendet.

Der Kinderkleidermarkt der kfd öffnet wieder. Foto: Dieter Klein

Am 11. September (Samstag) bietet die kfd Havixbeck im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule von 10 bis 12.30 Uhr von über 120 Anbietern modische, saubere sowie gut erhaltene Herbst- und Winter-Kleidungsstücke bis Größe 188 (bis Größe 36 Damengröße) sowie Kommunionskleidung, Karnevalskostüme und Umstandsmode an.

Interessierte können im Sortiment von Hosen, Jacken, Pullover, T-Shirts, Kleider, Babykleidung, Babyzubehör und vieles mehr stöbern. Da sich die „Babyabteilung“ in einem separaten Raum befindet, ist ein vorzeitiger Einlass von Schwangeren nicht nötig.

Am Eingang kann es zu Wartezeiten kommen

Dies alles dient nicht nur der Nachhaltigkeit, sondern kommt auch einem guten Zweck zugute. Die kfd behält 20 Prozent des Verkaufspreises ein und spendet diesen. Den Preis bestimmen die Verkäufer selbst. Die Organisatoren weisen zudem darauf hin, dass für verlorene Kleidung nicht gehaftet werden kann.

Aufgrund der Corona-Situation gibt es einige Änderungen in der Durchführung der Märkte. Einlass wird nur mit medizinischer Maske gewährt, zudem immer nur einer bestimmten Anzahl an Menschen. Somit kann es zu Wartezeiten kommen. Die Räume des Forums sind durch eine verschlossene Tür getrennt. Im Foyer befindet sich die Babyabteilung (bis Gr. 86) sowie die Kommunionkleidung und Umstandsmode. Im eigentlichen Forum ist die Kleidung ab Größe 92 zu finden.

Verkäufer können sich Nummer und Schilder abholen

Wer Herbst- und Winter-Kleidung, Umstandsmode, Karnevalskostüme und Kommunionkleidung zum Verkauf stellen möchte, hat an folgenden Terminen die Möglichkeit, sich eine Nummer sowie Schilder abzuholen: Montag (30. August) von 18 bis 19.30 Uhr; Freitag, (3. September) von 16 bis 17.30 Uhr; 6. September (Montag) von 18 bis 19.30 Uhr.

Bei der Nummernvergabe bekommen die Verkäufer auch ihre Abgabe- und Abholzeit mitgeteilt. Aufgrund von Corona muss sich jeder an diese Zeit halten. Aufgrund des gewachsenen Aufkommens und Aufwandes (auch wegen der Corona-Schutzbestimmungen) sucht das Kleidermarkt-Team zudem noch Frauen, die mithelfen wollen. Interessierte melden sich bei Helga Krake,

 27 16, oder Sandra Sommerfeld, 98 36 63, oder per Mail an info@kfd-havixbeck.de. Auch weitere Fragen zum Kleidermarkt beantworten Helga Krake und Sandra Sommerfeld.

Die Kleidung wird einen Tag vor dem Kinderkleidermarkt am 10. September (Freitag) von 18.30 bis 20.30 Uhr im AFG-Forum entgegengenommen. Nicht verkaufte Ware sowie das Geld nehmen die Verkäufer am Samstag (11. September) ab 16 Uhr entgegen. Die mitgeteilte Abgabe- und Abholzeit ist zu beachten.

Startseite