1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Winterquartiere der Fledermäuse in den Baumbergen stehen unter Beobachtung

  8. >

Nächtliche Forschungsarbeit

Winterquartiere der Fledermäuse in den Baumbergen stehen unter Beobachtung

Havixbeck

Nachts in den Baumbergen: Nein, keine Diebe sind unterwegs, sondern Forscher, die das Leben der Fledermäuse beobachten und die Tiere schützen, sind im Dunkeln bei der Arbeit. Spannend sind vor allem die Geschichten, die sie erzählen können.

Von Kerstin Adass

So nah ist man selten an Bechsteinfledermäusen dran: Matthias Olthoff vom Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld und Doktorandin Frauke Meier kümmern sich um die Tiere und wissen, wo man sie finden kann und schützen muss. Foto: Kerstin Adass

Acht Personen stehen im Kreis und besprechen ihre Aufgaben für die Nacht. Das rote Licht ihrer Stirnlampen macht die Umrisse der Bäume erkennbar – und die Silhouetten der kleinen Tiere, die immer wieder um ihre Köpfe fliegen. In dieser Nacht werden in den Baumbergen Fledermäuse an einem ihrer Winterquartiere gezählt. Der genaue Ort bleibt zum Schutz der Tiere und aus Rücksicht auf die Anwohner geheim.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE