Gasthof Kemper will endlich wieder loslegen

Neue Speisekarte liegt bereit

Havixbeck

Schon ein halbes Jahr dauert die zweite coronabedingte Zwangspause an, die im Gasthof und Hotel Kemper für Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten genutzt wurde. Ulrike und Michael Kemper sehnen den Tag herbei, an dem endlich das Leben in das traditionsreiche Gasthaus zurückkehrt.

Ansgar Kreuz

Im Restaurantbereich des Gasthofs Kemper wurden während der Corona-Zwangspause Verschönerungsarbeiten durchgeführt. Die Wände schmücken nun viele Schwarz-Weiß-Fotos, die alte Ansichten von Havixbeck zeigen. Foto: Kemper

Draußen vor dem Gasthof und Hotel Kemper stehen die Tische und Stühle in der Frühlingssonne schon einladend für die Gäste bereit. Und auch in den Gasträumen im Innern ist alles ansprechend hergerichtet. „Wir sind startklar und könnten sofort wieder öffnen“, sehnen Ulrike und Michael Kemper den Tag herbei, an dem endlich das Leben in das traditionsreiche Gasthaus zurückkehrt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!