1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Regale quellen vor Büchern über

  8. >

Seniorenbeirat: Tauschen statt entsorgen

Regale quellen vor Büchern über

Havixbeck

Die Büchertauschbörse in der original britischen Telefonzelle auf dem Lieselotte-Köhnlein-Platz wird rege genutzt. Inzwischen aber quellen die Regale über. Darauf weist der Seniorenbeirat hin.

Markus Kampmann

Die original britische Telefonzelle auf dem Lieselotte-Köhnlein-Platz wird rege genutzt. Allerdings nicht nur zu dem Zweck, wofür sie Seniorenbeirat und Gemeinde im Mai dort aufgestellt haben: Eigentlich soll das „Schmuckstück“, wie Yette Monse, die Vorsitzende des Seniorenbeirates, sie bezeichnet hatte, als Büchertauschbörse dienen. Inzwischen aber quellen die Regale über. Darauf weist der Seniorenbeirat in einer Mitteilung hin.

„Die Büchertausch-Telefonzelle erfreut sich großer Beliebtheit und wird von den Havixbecker Bürgern gut angenommen“, schreibt Yette Monse darin. Allerdings sei der Raum begrenzt, und seit einiger Zeit seien die Regale viel zu voll. „Es könnte beinahe der Verdacht entstehen, dass manche Bürger sie nicht als Tauschangebot, sondern als Entsorgungsangebot nutzen.“

Mitglieder des Seniorenbeirats sortierten zwar regelmäßig Bücher aus, die sich als „Ladenhüter“ erweisen, aber gerade nach den Feiertagen habe es wieder viel Nachschub gegeben. Mitunter sei es nicht mehr möglich, eine Auswahl zu treffen, da die Bücher unübersichtlich in zwei Reihen stehen und obendrein noch der Boden vollgepackt ist.

Der Seniorenbeirat bittet, die Büchertauschbörse als solche zu nutzen: „Wie der Name schon sagt, sollte getauscht werden, also wer ein Buch hineingibt, nehme möglichst ein anderes heraus.“ Bei Überfülle sollten Bücher nicht mehr eingestellt werden.

Startseite