1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Schnelltest-Helfer ermöglichen Altenheimbesuche an Weihnachten

  8. >

Corona-Schutzmaßnahmen

Schnelltest-Helfer ermöglichen Altenheimbesuche an Weihnachten

Havixbeck

Schnelltests gegen die Einsamkeit: Damit Altenheim-Bewohner sicher Besuch empfangen können, werden allerorten die Test-Kapazitäten ausgebaut. Doch das Personal der Einrichtungen kann das meist nicht selbst stemmen. Deshalb haben die großen Hilfsorganisationen vor Weihnachten Unterstützung angeboten. Dass es auch anders geht, zeigt das Marienstift in Havixbeck. [Mit Video]

Jan Hullmann/dpa

Ein Schnelltest zur Erkennung des Virus Coronavirus liegt in einem Pflegeheim an einer Teststation Foto: Hauke-Christian Dittrich (dpa)

Mitarbeiter der großen Hilfsorganisationen Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser und Arbeiter-Samariter-Bund unterstützen künftig NRW-Altenheime bei Antigentests für Besucher. Die Kosten dafür übernehme das Land, teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Montag auf Nachfrage mit und bestätigte damit einen Zeitungsbericht.

Kein Personal für Besuchertests

Minister Karl-Josef Laumann hatte gefordert, es dürfe in keinem Altenpflegeheim in NRW Besuchsverbote geben. Daraufhin hatten Heime kritisiert, sie seien personell nicht in der Lage, allen Besuchern Tests anzubieten. „Hier werden erneut Aufgaben in die Einrichtungen verlagert, die originär nicht in die Pflegeeinrichtungen gehören“, kritisierte etwa Sebastian Riebandt vom Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW.

Die Unterstützung durch die vier großen Hilfsorganisationen soll zunächst vom 23.12. bis zum 2.1. und gegebenenfalls länger geleistet werden. Ein lückenloses Angebot für alle Häuser an allen Wunschtagen könne allerdings nicht garantiert werden. Die Heimleitungen werden dem Zeitungsbericht zufolge aufgefordert, Termine mit den Helfern zu vereinbaren.

In Havixbeck helfen Freiwillige beim Schnelltest

So lange wollte das Marienstift in Havixbeck nicht auf eine Lösung warten. Bereits vor gut einer Woche hat das Seniorenheim auf Facebook einen Hilferuf gestartet, um alle Bewohner und ihre Besucher an Weihnachten testen zu können. Innerhalb von zwei Tagen haben sich so viele Freiwillige mit medizinischen Kenntnissen gemeldet, dass ab dem 23. Dezember täglich Tests angeboten werden können.

Video in Kooperation mit dem WDR:

Startseite