Festwochenende fällt aus

Schützen grüßen mit einem kleinen Gag

Hohenholte

Eine Handvoll Figuren in Schützenuniform hat die St.-Georg-Bruderschaft im Ortskern von Hohenholte aufgestellt. Auf humorvolle Weise möchte der Vorstand darauf aufmerksam machen, dass an diesem Wochenende eigentlich das Schützenfest stattgefunden hätte.

Eigentlich hätte das Hohenholter Schützenfest an diesem Wochenende stattgefunden. Die Darstellung vor der Tür bei Tönne Vieth soll daran erinnern. Foto: St.-Georg-Bruderschaft

Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Georg hat zum Schützenfestwochenende für eine schöne Dekoration bei Tönne Vieth vor der Tür mitten im Stiftsdorf gesorgt. Damit verbunden ist ein Gruß an alle Schützenbrüder und Hohenholter. Das dreitägige Ereignis muss auch in diesem noch einmal ausfallen. „Darüber sind wir nicht glücklich, aber können es nicht ändern“, berichtet Matthias Sundorf. Die Schützenbruderschaft bittet die Hohenholter, die Fahnen an diesem Wochenende aufzustellen und damit für ein schönes Ortsbild zu sorgen. Das Schützenfest hätte von Samstag bis Montag stattgefunden. Im nächsten Jahr wird alles umso schöner, verspricht der Verein.

Startseite