1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Sorgen einfach wegmalen

  8. >

Vernissage der Kunsttherapie Tilbeck

Sorgen einfach wegmalen

Havixbeck

Acrylbilder auf Leinwänden, eingerahmte Bilder und Passepartouts, kreative Holzschilder und viele andere Dinge sind in der Kunsttherapie des Stiftes Tilbeck entstanden. In einer Ausstellung zeigen die Künstler ihre Werke.

wn

Bilder, die im Rahmen der Kunsttherapie im Stift Tilbeck entstanden sind, können bis zum 12. August im Café am Turm betrachtet und auch gekauft werden. Foto: Stift Tilbeck

Die Tilbecker Kunsttherapie stellt ab sofort wieder ihre neusten Kunstwerke im Café am Turm des Stiftes Tilbeck aus. Eröffnet wurde die Ausstellung jetzt mit einer Vernissage zu der die Künstler, Angehörige und alle Kunstbegeisterten eingeladen waren.

„Schön, dass so viele gekommen sind und den Künstlern ihre Wertschätzung entgegengebracht haben“, sagt Elise Geerste, die Kunsttherapeutin in den Tilbecker Werkstätten ist. Neben Acrylbildern auf Leinwänden, eingerahmten Bildern und Passepartouts sind kreative Holzschilder und viele andere Dinge im Café am Turm käuflich zu erwerben.

„Die Laune verbessert sich, und das merken wir in der Arbeitsgruppe, auch wenn die Künstler nicht sprechen können“, sagt Magdalena Gulevska, Mitarbeiterin in den Tilbecker Werkstätten. Die Künstler ohne eine aktive Sprache lernen sich über ihre Bilder auszudrücken. „Das gibt Selbstbewusstsein und Motivation“, berichtet Elise Geerste. „Meine Seele wird frei und meine Sorgen verschwinden, wenn ich zeichne“, sagt Marco Hesse, Beschäftigter in den Tilbecker Werkstätten.

Auch einige Eltern waren zur Vernissage gekommen und berichteten Positives: „Die Art, wie unsere Tochter malt, hat sich verändert und das Malen schenkt ihr Entspannung“, so Ulrich Suttrup.

Wer die Kunststücke im Café am Turm betrachten möchte, kann dies noch bis zum 12. August tun.

Startseite