1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Starker Zulauf vor allem bei Angeboten für Kinder

  8. >

Mitgliederversammlung von Schwarz-Weiß Havixbeck

Starker Zulauf vor allem bei Angeboten für Kinder

Havixbeck

Die Corona-Pandemie hat der Verein erstaunlich gut überstanden. Mitgliederschwund hatte Schwarz-Weiß Havixbeck nicht zu verzeichnen. Noch Luft nach oben gibt es dagegen bei der Anwerbung von ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Die neu gewählten bzw. wieder gewählten Vorstandsmitgliede von SW Havixbeck: (v.l.) Berthold Pierick, Anne Fleßner, Ha Jo Walden, Mark Waterkortte, Jörg Sommerfeld, Hagen Seegers und Reinhard Hübers. Es fehlen: André Spielmeyer und Klaus Wellner. Foto: SW Havixbeck

Der Vorsitzende Ha Jo Walden konnte am Freitag mehr als 50 Vereinsmitglieder bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck begrüßen. Nach den einleitenden Formalien gab er in seinem Bericht Rechenschaft über die Arbeit des Vereinsvorstands und die Entwicklung des Vereins im Jahr 2021.

Als besonders bemerkenswerte Punkte hob Walden laut Mitteilung des Vereins unter anderem hervor, dass SWH die Einschränkungen während der Corona-Pandemie ohne Rückgang der Mitgliederzahlen überstanden hat und seitdem, besonders bei den Angeboten für Kinder, starken Zulauf verzeichnet. Auch die Ausbildung und Qualifikation einer Anzahl von Übungsleitern zählt zu den Pluspunkten.

Wartelisten für mehrere Angeboten des Vereins

Dennoch gibt es auch Wermutstropfen: zum Einen die absolute Auslastung aller Havixbecker Sportstätten, zum Anderen das Fehlen weiterer qualifizierter Übungsleiter, die dazu führen, dass es bei mehreren Angeboten des Vereins Wartelisten gibt. Auch ehrenamtlich Engagierte für die Leitung von Abteilungen oder auch Mitarbeit im Vorstand sind für die Schwarz-Weißen nur schwer zu finden, obwohl der Vorstand schon seit geraumer Zeit allen Interessierten eine vorsichtige Einarbeitung oder auch vorherige Qualifikation, zum Beispiel durch Lehrgänge des LSB (LandesSportBund), anbietet.

Anschließend trug Beisitzerin Anne Fleßner in Vertretung für den Schatzmeister Klaus Wellner den Finanzbericht vor. Der Verein hat im Jahr 2021 seriös gewirtschaftet und ein positives Ergebnis erzielt. Dies bestätigen auch die Kassenprüferinnen Ulrike Reers und Jeanette Rotermund, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Überraschende Gegenkandidatur für den Vorsitz

Danach standen die Wahlen für verschiedene Positionen an. Beim Wahlgang zum Vorsitzenden gab es eine Überraschung: Aus der Versammlung wurde Ludger Messing als Gegenkandidat zum amtierenden und erneut kandidierenden Vorsitzenden Ha Jo Walden nominiert. In geheimer Abstimmung setzte Walden sich deutlich gegen den Herausforderer durch.

Die Position des Geschäftsführers bleibt dagegen weiterhin vakant, da keine Kandidatinnen oder Kandidaten gefunden werden konnte, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Schatzmeister Klaus Wellner hatte vorab zugesagt, sich erneut zur Wahl zu stellen. Er wurde einstimmig für eine weitere Amtszeit gewählt. Als Beisitzerin und Beisitzer wurden dann Anne Fleßner und Hagen Seegers im Amt bestätigt. Mark Waterkortte und Jörg Sommerfeld ergänzen als weitere Beisitzer das Vorstandsteam in den nächsten zwei Jahren. Alle vier freuen sich über einstimmige Voten. Jeanette Rotermund schied turnusmäßig als Kassenprüferin aus, mit Uschi Kleine-Vorholt wurde ihre Nachfolgerin ohne Gegenstimme gewählt.

Bevor die Versammlung zu Ende ging, dankte der Vorsitzende Ha Jo Walden allen im Verein Engagierten, besonders auch denen die hinter den Kulissen tätig sind.

Startseite