1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Sternsinger sammeln insgesamt 17 592 Euro

  8. >

Heilige Drei Könige in Havixbeck und Hohenholte

Sternsinger sammeln insgesamt 17 592 Euro

Havixbeck/Hohenholte

Nach den Corona-Jahren waren jetzt endlich wieder ganz viele Kinder mit dabei, als die Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg in Havixbeck und Hohenholte zur Sternsingeraktion einlud. Und eine Premiere gab es auch.

Die Sternsinger-Aktion in Havixbeck und Hohenholte (im Bild der Aussendungsgottesdienst in St. Dionysius) war ein voller Erfolg. Die Kinder sammelten 17 592 Euro für den guten Zweck. Foto: Henning Tillmann

Es ist eine stolze Summe, die da zusammengekommen ist: Genau 17 592,61 Euro sind das Ergebnis der diesjährigen Sternsinger-Aktion in Havixbeck und Hohenholte. „Wir sind super zufrieden, denn wir hatten nach Corona endlich wieder massig teilnehmende Gruppen“, sagt Sarah Lülf, die in Havixbeck zusammen mit Lenn Fehmer zum ersten Mal die Hauptverantwortliche für die Organisation war.

„Das war spannend. Und natürlich haben wir uns auch das eine oder andere aufgeschrieben, worauf wir im nächsten Jahr noch mehr achten werden. Insgesamt hat aber alles gut geklappt“, sagt Lülf, die sich auch auf die tatkräftige Unterstützung der Obermessdiener verlassen durfte. „Unser Dank gilt allen Spendern, Eltern, Fahrern und besonders natürlich den Königinnen und Königen für ihren Einsatz.“

Knapp 100 Kinder waren dabei

In Havixbeck und Hohenholte waren an zwei Tagen so viele Kinder wie lange nicht mehr unterwegs. Insgesamt verzeichnete die Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg 97 junge Spendensammler, die in 24 Gruppen von Haus zu Haus zogen.

Besonders schön: Nicht nur das Geld, sondern auch die Süßigkeiten, die die Kinder dabei sammelten, fließen einem guten Zweck zu. Denn diese wurden der Havixbecker Tafel gespendet (die WN berichteten).

Deutschlandweit stand die Sternsingeraktion dieses Mal unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“. Unterstützt wird unter anderem die ALIT-Stiftung in Indonesien, die sich für Kinderschutz einsetzt.

Bowlen zur Belohnung

Die hiesigen Sternsinger dürfen sich noch auf eine Belohnung für ihren Einsatz freuen. Denn bei den Türkollekten, die nach den Aussendungsgottesdiensten und dem Abschlussgottesdienst durchgeführt wurden, ist genug Geld zusammengekommen, um mit allen Kindern einen Ausflug zu machen. Wie vor Corona üblich, wird dieses Mal wieder in Roxel gebowlt – und zwar am 4. Februar. Die Kinder können dafür ab jetzt im Pfarrbüro Havixbeck unter der Rufnummer 0 25 07/98 55 69 0 angemeldet werden.

Startseite