1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Stress vorbeugen und bewältigen

  8. >

Kurse des neuen VHS-Programms können gebucht werden

Stress vorbeugen und bewältigen

Havixbeck

„VHS bleibt bunt“ ist das neue Jahresprogramm der Volkshochschule Dülmen – Haltern am See – Havixbeck überschrieben. Auf 190 Seiten finden sich vielfältige und abwechslungsreiche Angebote.

Von und

Haben gemeinsam das neue VHS-Programm erarbeitet (v.l.): Nicole Wellmann, Tobias Kreiten, Marion Seggewiß, Sabine Krahforst, Gudrun Ludwig, Esther Joy Dohmen und Dr. Saskia Jogler. Foto: VHS

„Damit treffen wir den Puls der Zeit“, sagt Esther Joy Dohmen stolz, während sie durch die Seiten blättert. Die Leiterin der Volkshochschule Dülmen – Haltern am See – Havixbeck hat das neue Jahresprogramm gerade aus der Druckerei erhalten: Auf 190 Seiten finden sich vielfältige und abwechslungsreiche Angebote. „Nicht umsonst lautet unser Jahresthema ,VHS bleibt bunt‘. Mein Team und ich haben in den letzten Wochen eine bunte Mischung unterschiedlicher Kurse zusammengestellt. Da ist für jede und jeden etwas dabei“, sagt sie.

Miteinander ins Gespräch kommen

Der Programmbereich „Aktuelles Forum“ umfasst Angebote, die zeigen, wie vielfältig die Gesellschaft ist. So sollen in der „Human Library“ Menschen zusammenkommen und miteinander ins Gespräch finden. Das Ziel: Menschen, die in ihrem Alltag nicht aufeinandertreffen würden, tauschen sich aus und bauen Vorurteile ab, so die VHS in einer Pressemitteilung. Auch mehrere Fahrten in das Theater Münster sowie Exkursionen zur Burg Hülshoff, zum Bodensee und in das Naturerbe Borkenberge verspricht das Programm.

Von Aquarell- und Acrylmalerei über gestalterischeWorkshops, nachhaltigem Verpackungsdesign bis hin zu Fotografie-Kursen: Teilnehmende können ihrer Kreativität bei den Angeboten des Programmbereichs Kultur und Gestalten freien Lauf lassen. Auch mehrere Foto-Exkursionen zu den Wildpferden, in die Westruper Heide oder zum Sondermunitionslager Visbeck hat Programmbereichsleiterin Dr. Saskia Jogler mit eingeplant. Und wer seinen Garten neu- oder umgestalten möchte, erhält im Online-Kurs „Meinen Traumgarten planen“ wertvolle Tipps.

Erstmals Kurse zum Stressmanagement

In der Gesundheitssparte werden erstmals Kurse zum Stressmanagement angeboten. Wieder mit dabei sind zudem die beliebten Yoga-, Wassersport- sowie die vielen verschiedenen Kochangebote. „Bei den Kochkursen bieten wir wieder eine breite Palette an“, freut sich Nicole Wellmann, Leiterin des Programmbereichs Gesundheit. „Wir backen mit unterschiedlichen Mehlsorten, kochen vegan in der ,grünen Küche‘, entdecken die Welt der Gewürze und schauen auf Lebensmittel-Intoleranzen.“

Sprachkurse im Hybridunterricht

Die Verantwortlichen sind sich sicher: Viel Neues ist im Jahresprogramm 2022/2023 vorgesehen, auf Bewährtes wird aber nicht verzichtet: So bleiben Sprachen weiterhin von besonderer Bedeutung. Wieder mit dabei ist Schwedisch. Tobias Kreiten, der den Bereich Fremdsprachen leitet, freut sich, dass für jede der insgesamt neun Sprachen auch Anfängerkurse angeboten werden können. „Wer eine Sprache neu lernen oder seine Kenntnisse auffrischen möchte, ist bei uns richtig – egal, ob als Anfängerin oder als Fortgeschrittener.“ Neu ist auch der Hybridunterricht: Bei einigen Angeboten haben Teilnehmende ab sofort die Wahl, ob sie von zu Hause oder in der VHS an dem Kurs teilnehmen möchten. Einige Kursräume wurden dafür eigens mit hochmodernen Kamerasystemen ausgestattet. Auch die Deutsch- und Integrationskurse sowie der Einbürgerungstest werden weiter durchgeführt – in Präsenz und online.

Das neue Programm wird an öffentlichen Stellen ausgelegt und ist online zu finden:

Startseite
ANZEIGE