1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Vielfalt soll erlebbar werden

  8. >

Pfarreiratswahl findet am 6. November statt

Vielfalt soll erlebbar werden

Havixbeck

Der Pfarreirat der katholischen Gemeinde wird am 6. November neu gewählt. Und er soll anders strukturiert werden als bisher: Die Gemeindemitglieder sollen stärker eingebunden werden.

Von Henning Tilmann

Die Verantwortung soll geteilt werden. Der Pfarreirat sucht für die im November stattfindende Wahl vor allem Netzwerker, die die verschiedenen Gruppen zusammenbringen. Foto: Pfarreirat St. Dionysius St.Georg

Die Bundestagswahl ist gerade erst vorüber. Am 6. November wird in Havixbeck allerdings schon wieder gewählt. Dann aber nicht für die große Politik, sondern ganz konkret für die Menschen vor Ort. Denn der Pfarreirat von St. Dionysius, St. Georg und Tilbeck wird an diesem Tag neu bestimmt.

Neu ist dabei ein gutes Stichwort. Denn der scheidende Pfarreirat hat sich in einer Arbeitsgruppe intensiv mit dem Thema Wahlen auseinandergesetzt und möchte die Gelegenheit nun nutzen, um in der Pfarrei neue Wege zu gehen, heißt es in einer Mitteilung. Die im Rahmen einer Pfarrversammlung abzuhaltende Wahl ist deshalb überschrieben mit den Worten „Neue Wege – Bunte Vielfalt erlebbar machen“.

Was das heißt, erklärt die derzeitige Pfarreiratsvorsitzende Maria Lohmann. „Wir wollen die Gemeinde selbst aktivieren. Es soll mehr Beteiligung geben. Nicht mehr: Wir als Pfarreirat machen das. Sondern die Gemeinde selbst soll kreativ werden.“ Das ist ihr Wunsch für ihre Nachfolgerinnen und Nachfolger, denn Lohmann selbst hört nach 20 Jahren im Pfarreirat und nach zwölf Jahren als dessen Vorsitzende auf.

„Wir wollen die Gemeinde aktivieren“

Der Pfarreirat soll anschließend mehr zu einem Pfarrei-Koordinierungs-Team werden, das als Vermittler zwischen den aktiven Gruppen und dem Seelsorgeteam fungiert. Es soll also viel stärker als bisher darum gehen, Informationen zu empfangen und weiterzugeben, Netzwerke zu knüpfen und Aktionen aus der Gemeinde und für die Gemeinde zu ermöglichen, als diese selbst durchzuführen. Die Mitglieder des Teams sollen sogar ausdrücklich nicht mehr für die Ausführung von Aktivitäten allein verantwortlich sein, sondern Teilhabe möglichst vieler Gemeindemitglieder ermöglichen.

Gesucht werden deshalb noch Kandidaten, die sich dafür begeistern können, die „vielschichtige Kreativität der Mitglieder und Engagierten“ zu koordinieren und die in der Pfarrei gut vernetzt sind, wie es in einem Aufruf des Pfarreirats heißt. Interessenten sollen sich möglichst bis zum 9. Oktober im Pfarrbüro melden. Auch die Vorstandsmitglieder des Pfarreirates stehen telefonisch unter 0 25 07/98 55 69 0, oder per Mail an stdionysiusstgeorg-havixbeck@bistum-muenster.de für Fragen und Auskünfte bereit.

Startseite