1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Vier Runden durch den Kreisverkehr und dann Vollgas

  8. >

Polizei stoppt 26-Jährigen Havixbecker

Vier Runden durch den Kreisverkehr und dann Vollgas

Havixbeck

Bei einer nächtlichen Streifenfahrt fiel der Polizei ein Pkw mit buntem Blinklicht in der Frontscheibe auf. Nach vier Runden durch den Kreisverkehr bei Laubrock gab der 26-jährige Vollgas. Grund genug für die Polizei, den Havixbecker zu stoppen.

Klaus de Carné

Wegen des bunten Blinklichts in der Frontscheibe fiel Polizisten bei ihrer nächtlichen Streifenfahrt ein 26-jähriger Havixbecker auf. Foto: Klaus de Carné

In der Nacht zum vergangenen Sonntag fiel der Polizei während einer nächtlichen Streifenfahrt ein Pkw an der Münsterstraße auf. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Havixbeck fuhr gegen 0.30 Uhr mit buntem Blinklicht in seiner Frontscheibe durch den Ort. Die Beamten fuhren ihm hinterher. Nachdem er vier Runden im Kreisverkehr bei Laubrock gedreht hatte, verlies er diesen und gab Vollgas.

Dabei fuhr er durchgehend Schlangenlinien und mittig der beiden Fahrbahnen, berichtet die Polizei. Über eine Strecke von einem Kilometer missachtete er die Anhaltezeichen der Beamten, bis diese ihn schließlich doch stoppen konnten. Bei der Kontrolle reagierte der Beschuldigte aggressiv auf die Beamten. Es ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum des Autofahrers.

Einen Drogenvortest verweigerte der Havixbecker. Daraufhin wurde er für eine Blutprobenentnahme mit zur Polizeiwache genommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, so die Polizei.

Startseite
ANZEIGE