1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Havixbeck
  6. >
  7. Vorhandene Technik muss funktionieren

  8. >

Ungenügend für Schul-Ausstattung

Vorhandene Technik muss funktionieren

In Corona-Zeiten wird klar: Schule muss digital funktionieren. Aber läuft es? Der Klasse!-Autor erteilt der Technik in Schulen eine schlechte Note. Es fehle an Smartboards und stabilem WLAN.

Aljoscha Homberg

Foto: privat

Dass erst in der Krise klar wird, dass die Digitalisierung an Schulen schnell vorangetrieben werden muss, ist meiner Meinung nach wirklich traurig. Denn was jetzt beschlossen wurde, ist eindeutig zu wenig – quasi „ungenügend“.

Und dass Kinder ins Internet können, ist mittlerweile Standard. Die Schulen brauchen technische Ausstattung über einen Internetzugang hinaus. Beispielsweise sollten Smartboards installiert werden. Außerdem benötigen die Lehrer eine Weiterbildung im Umgang mit der vorhandenen und neuen Technik. Denn es passiert tagtäglich, dass Lehrer nicht mal wissen, wie sie das WLAN freischalten können. Ganz wichtig ist: Die vorhandene Technik muss besser funktionieren! Es kann nicht sein, dass nach einem Jahr Distanzunterricht Videokonferenzen immer noch nicht funktionieren oder Arbeitsblätter verschickt werden, die man nicht bearbeiten kann.

Ich würde mir wünschen, dass die Politik sich besser und mehr mit der Digitalisierung und dem schon vorhandenen Fortschritt auseinandersetzt und somit alle Schulen von der Digitalisierung profitieren.

Startseite