1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Nachbarn von der Sattlerstraße spenden seit 30 Jahren Verkaufserlöse

  8. >

Weihnachtsmarkt

Nachbarn von der Sattlerstraße spenden seit 30 Jahren Verkaufserlöse

Seppenrade

Alle Jahre wieder verkaufen die Nachbarn von der Sattlerstraße selbst gemachte Liköre und gebratene Champignons auf dem Seppenrader Weihnachtsmarkt. Und das seit geschätzt rund 30 Jahren. Diesmal lief‘s „rekordverdächtig“, berichtet das Orga-Team und verkündet: „Wir haben die 30 000-Euro-Marke geknackt.“ Denn seit jeher fließt der Erlös stets an die Kinderkrebshilfe Münster.

Bereichern den Seppenrader Weihnachtsmarkt seit rund 30 Jahren stets mit zwei Ständen, an denen sie selbst gemachte Liköre und gebratene Champignons anbieten: die Nachbarn von der Sattlerstraße. Den Erlös spenden sie immer an die Kinderkrebshilfe Münster. Foto: privat

Gut besucht sind die beiden Stände der Nachbarn von der Sattlerstraße auf dem Seppenrader Weihnachtsmarkt immer. Doch diesmal lief‘s „rekordverdächtig“, resümiert Ann Christin Sander erfreut. Rund 2500 Euro können die Rosendörfler in diesem Winter spenden – „knapp 1000 Euro mehr als sonst“. Gemeinsam mit Indra Schiemert, Elena Schemmer, Reiner Schotte, Tobias und Daniel Schlütermann sowie der gelernten Floristin Anja Selker, die für die Deko zuständig ist, bildet Sander das aktuelle Orga-Team. Den Erlös, der alle Jahre wieder von der Aktion übrig bleibt, lassen die Anwohner der Sattlerstraße seit jeher an die Kinderkrebshilfe Münster fließen. Jetzt können sie verkünden: „Wir haben die 30 000-Euro-Marke geknackt.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!