1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Anlage für Schulen zugänglich machen

  8. >

Infotafel am Hof Grube installiert

Anlage für Schulen zugänglich machen

Lüdinghausen

Eine ausführliche Infotafel macht jetzt am Hof Grube in Tetekum auf den historischen Hintergrund der Anlage aufmerksam. Zudem soll der Wiederaufbau der aus dem Jahr 1882 stammenden Scheune noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

-wer-

Eine neue Infotafel wurde am Hof Grube installiert (v. l.): Johannes und Karin Busch sowie Lea Höne mit Söhnchen Luca freuen sich darüber. Foto: Peter Werth

Es ist ja nicht so, dass das Ensemble des historischen Hofes Grube – direkt am Dortmund-Ems-Kanal gelegen – unbemerkt bleibt. Immer wieder stoppten Radler, um sich das aus dem Jahr 1517 stammende Haupthaus zumindest von außen anzuschauen, berichtet Johannes Busch. Der hat gemeinsam mit Ehefrau Karin in den vergangenen Jahren das älteste noch bestehende Vierständerhaus in Westfalen restauriert und bewohnbar gemacht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE