1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Austausch steht an erster Stelle

  8. >

Seniorenbeirat trifft sich mit Lüdinghauser Verwaltung

Austausch steht an erster Stelle

Lüdinghausen

Bei einem Treffen des neuen Seniorenbeirates der Stadt Lüdinghausen mit Vertretern der Verwaltung ging es um gemeinsame Projekte wie ein Informationsheft und weitere Pläne wie die Pedelec-Kaufberatung in Zusammenarbeit mit dem ADFC.

Bei einem Treffen tauschten sich Mitglieder des Seniorenbeirats mit Vertretern der Stadtverwaltung aus. Foto: Seniorenbeirat

Zu einem ersten Informationsaustausch trafen sich jetzt Mitglieder des neuen Seniorenbeirates der Stadt Lüdinghausen mit dem Beigeordneten Matthias Kortendieck und den Fachangestellten für Arbeit, Soziales und Verwaltung, Ulrike Hattebuer und Theresa Südfeld.

Die Senioren wurden über die Unterschiede von Beteiligungen an Ausschüssen als sachkundige Bürger beziehungsweise Einwohner, als Zuhörer oder als ständiger Gast aufgeklärt. Thema war außerdem ein Informationsheft, in dem in Zusammenarbeit mit der Stadt nicht nur auf die Angebote des Seniorenbeirats hingewiesen werden soll, sondern auch auf die vielfältigen Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements sowie wichtige Einrichtungen und Möglichkeiten eines altersgerechten Lebens.

Büro des Ehrenamtes

„Geklärt ist, dass das Büro des Ehrenamtes im Rathaus freitags von 10 bis 12 Uhr durch den Seniorenbeirat besetzt ist, ein Infostand des Beirats wird einmal monatlich an einem Markttag durchgeführt werden“, heißt es in der Pressemitteilung. Alle Beteiligten seien sich einig, dass Informationsaustausch für eine erfolgreiche Arbeit des Seniorenbeirats notwendig ist. Deshalb soll es immer wieder anlassbezogene Informationsveranstaltungen geben und eine mögliche Zusammenarbeit mit anderen Initiativen erreicht werden.

So lädt der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit dem ADFC alle Interessierten zu einer unverbindlichen Pedelec-Kaufberatung am 12. August (Donnerstag) um 17 Uhr ins Heimathaus Seppenrade ein. Anmeldungen sind unter

 0 25 91/33 10 oder

 01 73/5 36 30 99 oder per E-Mail an info@seniorenbeirat-lh.de möglich.

Startseite