1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Blick hinter die Kulissen der Verwaltung

  8. >

Girl’s Day gibt Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder zu erkunden

Blick hinter die Kulissen der Verwaltung

lüdinghausen

In bisher unbekannte Tätigkeitsbereiche konnten Schülerinnen im Zuge des Girl’s Days blicken. Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen erkundeten Hannah, Jule und Maja die Stadtverwaltung.

wn

Schülerinnen hatten Foto: Stadt Lüdinghausen

Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung Lüdinghausen bekamen beim Girl’s Day Hannah, Jule und Maja. Der Girl’s Day findet einmal jährlich als eintägiges Schnupperpraktikum statt. Er soll dazu beitragen, die Chancen von Mädchen in Berufsfeldern, in denen sie bisher eher unterrepräsentiert sind, zu verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Hannah konnte einen Tag lang den Bürgermeister begleiten. Ansgar Mertens erklärte ihr dabei, was zu seinen Aufgaben im Verwaltungsalltag sowie als Schnittstelle zur Politik gehört und zeigte ihr die verschiedenen Großprojekte in der Stadt. So besuchten sie unter anderem die Halle für den Schul-, Vereins-, und Leistungssport, in der aktuell die Zuschauertribünen angebracht werden.

Maja schnupperte in den Arbeitsbereich der Zentralen Dienste hinein. Dort wurde ihr das Dokumenten- und Eingangsmanagement der Verwaltung erläutert und wie der Einladungs- und Vorlagenversand für die politischen Ausschüsse funktioniert.

Jule war gemeinsam mit dem Ordnungsamt unterwegs. Sie war unter anderem im Rahmen einer Streife an der Überwachung des ruhenden Verkehrs sowie der Kontrolle zur Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen beteiligt.

„Der Girl’s Day ist eine tolle Möglichkeit, einen kleinen Einblick in die Berufswelt zu bekommen“, wird Mertens abschließend zitiert.

Startseite