1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Blumen für Börtz und Brüggemann

  8. >

Borgmann dankt Schulleiterinnen

Blumen für Börtz und Brüggemann

Lüdignausen

Sie beide haben Schulen geleitet, die nun ausgelaufen sind: Kathrin Börtz und Sandra Brüggemann hielten zuletzt an der Real- und an der Hauptschule die Fäden in der Hand. Dafür bedankten sich Bürgermeister Richard Borgmann und der Beigeordnete Matthias Kortendieck jetzt mit Blumen.

wn

Der Beigeordnete Matthias Kortendieck (l.) und Bürgermeister Richard Borgmann (r.) bedankten sich mit Blumen bei den kommirrsarischen Schulleiterinnen Sandra Brüggemann (Hauptschule, 2. v. l.) und Kathrin Börtz, (Realschule, 2. v. r.). Foto: Stadt Lüdinghausen

Bürgermeister Richard Borgmann und der Beigeordnete Matthias Kortendieck haben sich kürzlich mit einem Blumenstrauß bei Kathrin Börtz und Sandra Brüggemann für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedankt. Börtz leitete die Realschule kommissarisch, Brüggemann die Hauptschule. Beide Schulen löst nach den Sommerferien die Sekundarschule ab.

„Es ist sicherlich ein seltsames Gefühl, die Schulen nun abschließen zu müssen und endgültig Abschied zu nehmen“, wird Borgmann in dem Pressebericht der Stadt zitiert. Er bedauerte, dass aufgrund der Corona-Pandemie keine große Feier stattfinden durfte und freute sich gleichzeitig darüber, dass den Abschlussklassen trotzdem ein würdiger Abschied bereitet werden konnte. „Ich verbinde mit den beiden Schulen unglaublich viel, habe viele Feste hier gefeiert und einige neue Schulleiter begrüßt“, sagte das Stadtoberhaupt. „Schulen prägen Kinder für ihr gesamtes Leben. Und ich danke Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen sehr dafür, dass Sie den Schülerinnen und Schülern in Lüdinghausen eine schöne Zeit gestaltet und sie auf die Zukunft vorbereitet haben.“ Borgmann hofft, dass es nach der Corona-Zeit noch eine Möglichkeit der offiziellen Verabschiedung geben wird: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, betonte er.

Startseite