1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Bürgerstiftung unterstützen

  8. >

Trödelmarkt in der „StadtLandschaft“

Bürgerstiftung unterstützen

Lüdinghausen

Die „StadtLandschaft“ zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering bietet am Samstag die Kulisse für einen großen Trödelmarkt. Mit der Aktion sollen Projekte der Bürgerstiftung Lüdinghausen unterstützt werden.

wn

Die Veranstalter des Trödelmarktes in der „StadtLandschaft“ hoffen am Samstag auf gute Resonanz. Foto: wer

Auf Initiative der Bürgerstiftung Lüdinghausen und zur Förderung von gemeinnützigen Projekten der Stiftung findet am Samstag (29. Juni) von 10 bis 22 Uhr der erste Trödelmarkt in der „StadtLandschaft“ zwischen den Burgen Lüdinghausen und Vischering statt (WN berichteten). Die Marktstände werden sich durch das Gelände entlang des Wegenetzes orientieren, beginnend am Fahrradstellplatz und der Bühne am St.-Antonius-Gymnasium, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anmeldungen von Marktteilnehmern laufen über die Firma Braun in Münster. Spontane Beteiligungen sind ebenfalls möglich. Die Verköstigung der Markthändler und Marktbesucher sowie das Unterhaltungsprogramm liegt in den Händen von Wilfried Reckers, der wesentlich zur Umsetzung der Marktidee zwischen den Burgen beigetragen hat. Neben der musikalischen Umrahmung der Veranstaltung im Laufe des Tages wird ab 18.30 Uhr das Duo „Männerwirtschaft“ aus Selm auftreten.

Um die Verkehrsverhältnisse und den Zugang zum Markt in der „StadtLandschaft“ sicherer zu gestalten, wird die Klosterstraße von der Münsterstraße aus als Einbahnstraße ausgewiesen mit dem Vorteil der Parkmöglichkeit auf der rechten Straßenseite. Besucherparkplätze stehen auch auf dem Parkplatz an der Burg Vischering zur Verfügung.

Aus Gründen des Biotopschutzes der aktuell gemähten Pflanzengesellschaften dürfen die Rasenflächen in der „StadtLandschaft“ weder betreten noch befahren werden.

Startseite