1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Das war das Jahr 2021 in Lüdinghausen

  8. >

Jahresrückblick in Bildern

Das war das Jahr 2021 in Lüdinghausen

Lüdinghausen

Auch die vergangenen zwölf Monate waren in Lüdinghausen durch Corona geprägt.

Das verlassene Tankschiff Inka ist verkauft. Zwei Jahre lag es am Dortmund-Ems-Kanal. Foto: wer

Auch das zu Ende gehende Jahr 2021 ist kein „normales“ Jahr gewesen. Vielmehr waren die vergangenen zwölf Monate ebenso von der Corona-Pandemie gezeichnet wie bereits 2020. Veranstaltungen fielen aus, Begegnungen mit Freunden waren rar. Nur der Sommer brachte zeitweise ein Stück Normalität zurück. Und dennoch ging das Leben weiter – auch in Lüdinghausen. Davon erzählen die Bilder dieses Jahres. Sie berichten etwa von der Eröffnung der neuen Leistungssporthalle im Juni oder dem Gasleck in der Steverstraße im September zum Auftakt der Bauarbeiten für die Fahrradstraße. Dast unbemerkt verschwand Anfang Dezember auch das Tankschiff „Inka“ am Dortmund-Ems-Kanal.

Startseite
ANZEIGE