1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Die Herrin aller Akten

  8. >

Stadtarchivarin Liane Schmitz geht in den Ruhestand

Die Herrin aller Akten

Lüdinghausen

Nach über drei Jahrzehnten geht Stadtarchivarin Liane Schmitz mit Ende dieses Monats in den Ruhestand. Die Historikerin hinterlässt ihrer Nachfolgerin Tausende Akten und archivierte Zeitungen auf 170 Quadratmetern Fläche im keller der Burg Lüdinghausen.

Peter Werth

Über drei Jahrzehnte war Liane Schmitz als Stadtarchivarin in Lüdinghausen tätig. Mit dem heutigen Tag geht die studierte Historikerin in den Ruhestand. Als Mitglied im Heimatverein bleibt sie der Stadt aber weiter verbunden. Foto: Peter Werth

Geboren in Berlin, aufgewachsen in Solingen, studiert in Köln und schließlich seit 1988 als Stadtarchivarin in Lüdinghausen tätig – ein Lebenslauf in Stichworten. Historikerin Liane Schmitz kennt sich in der alten und auch jüngeren Geschichte der Steverstadt bestens aus, hat ihren Arbeitsort lieben gelernt, obwohl die Drensteinfurterin nie hier gelebt hat. „Ich finde Lüdinghausen wunderschön“, sagt die 65-Jährige, die mit dem Monatsende in den Ruhestand geht und Tausende von Akten und archivierten Tageszeitungen im Untergeschoss der Burg Lüdinghausen ihrer Nachfolgerin hinterlässt – geballte Stadtgeschichte auf 170 Quadratmetern Fläche.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE