1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Die Vorsicht in Altenheimen bleibt

  8. >

Trotz Corona-Impfungen

Die Vorsicht in Altenheimen bleibt

Lüdinghausen

Man könnte meinen, sind erstmal die Bewohner in den Altenheimen gegen Corona geimpft, läuft das Leben dort wieder ganz normal. Doch ganz so einfach ist es nicht. Mancher Einrichtungsleiter mahnt angesichts einer nach wie vor unsicheren Kenntnislage zur Vorsicht.

Beate Nießen

In den Seniorenheimen können die Bewohner schon länger wieder an gemeinsamen Angeboten teilnehmen. Doch die Einrichtungsleiter mahnen weiter zur Vorsicht. Foto: ae/Clara-Stift/privat/dapd

Die Impfquote unter den Bewohnern der drei Senioreneinrichtungen in Lüdinghausen und Seppenrade kann sich sehen lassen: Für die 100 Senioren im Antoniushaus spricht Einrichtungsleiter Joachim Brand auf Nachfrage dieser Zeitung von einer Quote von 90 Prozent. Im Ludgerushaus in Lüdinghausen sind laut Leiterin Anja Tembaak von den 80 Bewohnern aktuell 78 gegen Covid geimpft und im Seppenrader Clara-Stift ist lediglich eine Seniorin von den 62 Bewohnern derzeit nicht geimpft. „Die Dame hat sich in ihrem ganzen Leben nicht impfen lassen“, erklärt Leiter Sascha Schikofski den besonderen Einzelfall.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!