1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Entwicklung jedes Kindes im Blick

  8. >

Katharina Hennewig-Sturm leitet die OGS

Entwicklung jedes Kindes im Blick

Lüdinghausen

Die OGS an der Ostwallschule hat mit Katharina Hennewig-Sturm eine neue Leiterin. Sie wurde jetzt von der Schulleitung und der AWO offiziell willkommen geheißen. Sie freute sich über den freundlichen Empfang.

wn

Cordula Biesenbach (v.l.), Konrektorin der Ostwallschule, Ursula Hüvel, Leiterin der Ostwallschule, und Melanie Swaczyna (r.), OGS-Koordinatorin der AWO, begrüßen Katharina Hennewig-Sturm als neue AWO OGS-Teamleitung. Foto: privat

Die Offene Ganztagsschule Ostwallschule in Trägerschaft der AWO hat seit dem 1. März eine neue Teamleitung: Katharina Hennewig-Sturm, Erzieherin und Sozialarbeiterin hat die Aufgabe übernommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Schulleitung Ursula Hüvel und die Konrektorin Cordula Biesenbach sowie Melanie Swaczyna, Katharina Hennewig-Sturmder AWO in Lüdinghausen, freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Kollegin.

Teamarbeit

„Teamarbeit wird an der Ostwallschule groß geschrieben“, wird Melanie Swaczyna in der Mitteilung zitiert. „Wir arbeiten in sehr engem Austausch mit dem gesamten OGS- und Lehrerkollegium sowie der Schulsozialarbeiterin Claudia Heckes zusammen, stets mit dem Blick auf eine gute Förderung und Entwicklung jedes einzelnen Kindes“, erläutert Hüvel.

Unterstützung

Unterstützung erhält die neue Mitarbeiterin auch durch die Koordinationsebene der AWO. „Ich bin von allen sehr freundlich empfangen worden. Die Kollegen haben mir geholfen, mich in kürzester Zeit einarbeiten und einleben zu können“, berichtet Katharina Hennewig-Sturm. Die OGS und die „Verlässliche Grundschule“, auch „Kurze Gruppe“ genannt, bietet derzeit 152 Kindern einen Ort der außerschulischen Bildung und Betreuung.

Startseite
ANZEIGE