1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Erfolgreicher Verkauf der Hasenbilder

  8. >

10.300 Euro für die Ukraine-Hilfe

Erfolgreicher Verkauf der Hasenbilder

Lüdinghausen

Der Künstler Alfred Gockel hat Hasenbilder gemalt, die im Modehaus Kosenbader und bei Adam-und-Eva-Moden ausgestellt wurden. Den Verkaufserlös spendete der Künstler jetzt zugunsten der Hilfe für Menschen in der Westukraine.

Der Künstler Alfred Gockel (3.v.l.) übergab an Karl-Heinz Kocar (3.v.r.), Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft, eine Spende in Höhe von 10 300 Euro für die Ukraine-Hilfe. Gockel dankte zudem Schirmherr Bürgermeister Ansgar Mertens (l.), Roswitha Worms (2.v.l.) vom Modehaus Kostenbader, sowie Claudia und Thomas Wulf von Adam-und-Eva-Moden für die Unterstützung beim Verkauf der Hasenbilder. Foto: mfe

Unter dem Titel „Keine Zeit für Angsthasen“ hat der Künstler Alfred Gockel Hasenbilder gemalt, die während der Aktion „Kunstvoll shoppen“ zugunsten der Ukraine-Hilfe verkauft wurden. 10 300 Euro übergab Gockel, der sich für die Spendenübergabe extra in den Farben der ukrainischen Flagge gekleidet hatte, zur Verbesserung der humanitären Situation in der Westukraine an Karl-Heinz Kocar, den Vorsitzenden der Deutsch-Polnischen Gesellschaft.

Unterstützer

Die Geschäfte Adam-und-Eva-Moden und das Modehaus Kostenbader hatten die Bilder in ihren Räumen ausgestellt. Alfred Gockel bedankte sich bei Thomas und Claudia Wulf (Adam-und-Eva-Moden) sowie bei Roswitha Worms (Modehaus Kostenbader) für die Unterstützung. Bürgermeister Ansgar Mertens hatte die Aktion als Schirmherr unterstützt. 23 Hasen sind in der Galerie Gockel noch käuflich zu erwerben, der Erlös kommt ebenfalls der Ukraine-Hilfe zugute.

Startseite
ANZEIGE