1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Frau verjagt zwei Männer

  8. >

Lüdinghausen: Betrugsversuch am Bankautomaten

Frau verjagt zwei Männer

Lüdinghausen

Von zwei Männern wurde am Samstag (27. März) eine 58-jährige Lüdinghauserin an einem Bankautomaten in der Wilhelmstraße. Couragiert verjagte sie die beiden. Die Polizei sucht Zeugen.

wn

Zeugen eines Betrugsversuchs an einem Geldautomaten sucht die Polizei in Lüdinghausen. Foto: ae

Eine 58-jährige Frau aus Lüdinghausen hat am Samstag (27. März) Betrüger verjagt. Sie wollte gegen 16 Uhr an einem Bankautomaten an der Wilhelmstraße Geld abholen. Nachdem sie ihre EC-Karte in den Geldautomaten ge steckt und ihre Pin eingegeben hatte, bedrängten sie zwei Männer, teilt die Polizei mit. Einer hielt eine Zeitung über die Tasten des Geldautomaten und tippte etwas ein. Nachdem sie um Hilfe rief, flüchteten die Personen in Richtung Ostwall. Es kam daraufhin ein vierstelliger Euro-Betrag aus dem Automaten. Die Täter flüchteten ohne Diebesgut.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Sie sind etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, trugen schwarze Hosen und schwarze Jacke. Einer hatte ein schwarzes Cap und einen schwarzen Mundschutz, der andere trug einen OP-Mundschutz. Beide sprachen gebrochen Deutsch.

Die Frau habe sich richtig verhalten, so die Polizei. In solch einer Situation rät sie: „Achten Sie auf Ihr Umfeld. Schauen Sie, dass Sie die Pin verdeckt eingeben. Kommen Ihnen Leute zu nahe, rufen Sie um Hilfe und brechen Sie den Vorgang ab. Lassen Sie die Karte nicht aus den Augen. Prüfen Sie umgehend, ob Geld abgehoben wurde. Wenden Sie sich an Ihr Geldinstitut. Erstatten Sie Anzeige.“ Die Polizei bittet unter  0 25 91/79 30 um Hinweise zu dem Vorfall.

Startseite