1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Fünf Gewerke greifen ineinander

  8. >

Erweiterung Hotel No. 11

Fünf Gewerke greifen ineinander

Lüdinghausen

Die Erweiterung des Hotels No.11 in der Hermannstraße liegt im Zeitplan, erklärt das Inhaberehepaar Antje und Ludger Bunse. Rund eine Million Euro werden dort investiert. Die Eröffnung ist für September 2020 geplant. Besonders aufwendig gestaltet sich der Erhalt des denkmalgeschützten Hauses Nummer 7.

Peter Werth

Der Erweiterungsbau des Hotel No.11 in der Hermannstraße liegt im Zeitplan, erklären die Inhaber Antje und Ludger Bunse. Der Rohbau des ersten Bauabschnitts (Haus Nummer 9) ist fertiggestellt. In dem denkmalgeschützten Gebäude (Haus Nummer 7) haben derzeit vor allem die Zimmerer das Sagen. Foto: Peter Werth

Zuerst die gute Nachricht: „Wir liegen im Zeitplan.“ Antje und Ludger Bunse sind zufrieden. Die Arbeiten an der Erweiterung ihres Hotels No. 11 in der Hermannstraße gehen zügig voran. „Der Rohbau des schmalen Erweiterungstrakts, Haus Nummer 9, ist fertig“, sagt Ludger Bunse. Dort ist in dieser Woche mit dem Dachaufbau begonnen worden. In dem denkmalgeschützten Haus Nummer 7 haben die Zimmerleute das Sagen. Insgesamt sind derzeit fünf Gewerke an der Baustelle im Einsatz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!