1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Garten als blühender Lebensraum

  8. >

Tag der biologischen Vielfalt: Biologe Bernd Brüning lässt der Natur freien Lauf

Garten als blühender Lebensraum

Seppenrade

Ein naturnahes Paradies für Insekten und Vögel ist der Garten von Bernd Brüning. Zum Tag der biologischen Vielfalt (22. Mai) hat der Biologe die WN in sein bunt blühendes Ökosystem eingeladen, um zu zeigen, wie einfach es ist, mit dem eigenen Garten einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität beizutragen.

Von Ann-Christin Frank

In Bernd Brünings Garten brummen die Bienen und Hummeln in den bunten Staudenbeeten. Foto: acf

Einen fein gestutzten grünen Rasen wie in Wimbledon gibt es bei Bernd Brüning nicht. Er hat absolut nichts gegen Gänseblümchen, Löwenzahn und Co. – und mit dem Rasenmähen macht er sich auch keinen Stress, denn in seinem Vorgarten wächst eine bunte Blumenwiese. „Wenn darin die Kamille abgeblüht ist, dann machen wir daraus Heu für Schafe“, erklärt der Biologe, der aus seinem Garten über die vergangenen 45 Jahre ein naturnahes Paradies für Vögel, Insekten, Fledermäuse, Frösche, Lurche und eine Vielzahl anderer Arten geschaffen hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE