1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Gartenhütte in Ermen abgebrannt

  8. >

Einsatz für die Feuerwehr

Gartenhütte in Ermen abgebrannt

Lüdinghausen

Zum Brand einer Gartenhütte in der Bauerschaft Ermen wurden am Montagnachmittag beide Löschzüge der Feuerwehr Lüdinghausen gerufen. Nach drei Stunden war der Einsatz beendet. Brandursache war laut Polizei ein technischer Defekt an einem Elektrogerät.

Eine Gartenhütte in der Bauerschaft Ermen ist am Montag abgebrannt. Für die Löscharbeiten waren die Löschzüge Lüdinghausen und Seppenrade im Einsatz. Foto: Feuerwehr

Am Montagnachmittag (19. Dezember) gegen 16.21 Uhr wurden die zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Lüdinghausen und Seppenrade zu einem Gebäudebrand in der Bauerschaft Ermen alarmiert. Laut Meldung sollte sich in dem Gebäude noch eine Gasflasche befinden, heißt es in einer Pressemitteilung der Wehr.

Vor Ort bestätigte sich die Lage, bei der Anfahrt waren auf Sicht die mehrere Meter hohen Flammen zu erkennen. Mit bis zu vier C-Rohren gleichzeitig wurde das Feuer unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpft. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war für etwa drei Stunden im Einsatz.

Am Dienstagmorgen (20. Dezember) musste der Löschzug Lüdinghausen erneut ausrücken und Nachlöscharbeiten durchführen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das wieder aufgeflammte Feuer. Im Anschluss wurde das Gebäude nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet, heißt es abschließend.

Brandermittler der Polizei haben am Dienstag den Brandort aufgesucht. Vor Ort wurde ein technischer Defekt an einem elektrischen Gerät als Brandursache festgestellt.

Startseite