1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Geschichte vor der Haustür erleben

  8. >

Verein „Lecker Schiessen“ unternimmt „Tour de Tetekum“

Geschichte vor der Haustür erleben

Seppenrade

Warum in die Ferne schweifen, wenn es doch direkt vor der eigenen Haustür so viel Interessantes zu entdecken gibt? Das jedenfalls dachten sich jetzt die Frauen der „Lecker Schiessen“-Gruppe und unternahmen eine „Tour de Tetekum“. Während der Planwagenfahrt erfuhren sie allerhand Geschichtliches.

Michael Beer

Mit dem Planwagen ging‘s durch Tetekum. Ulrike Offermann (vorne 3. v. l.) erläuterte der Gruppe allerhand Geschichtliches.Als einziger Nicht-Seppenrader unter den Tour-Teilnehmern musste LH-Marketing-Geschäftsführer Stefan Wiemann (vorne 2. v. l.) kurzzeitig an den Pranger. Foto: Michael Beer

Über viele Jahrhunderte haben ausschließlich Männer die Schützenvereine beherrscht. Das änderte sich 2004 bei der 1755 gegründeten Tetekumer Kompanie der St.-Johanni-Bruderschaft. Zehn Frauen von Schützen nahmen damals Unterricht auf der Schießanlage in Lüdinghausen, um endlich von ihren Göttergatten ernst genommen zu werden. Das Ergebnis zeigte sich bereits 2008, als mit Hiltrud Sibbel die erste Dame des Bataillons den Vogel abschoss und zur Königin in Tetekum gekürt wurde. Drei weitere Frauen aus dem kleinen Verein, der sich einst den Namen „Lecker Schiessen“ gab, trugen mittlerweile ebenfalls den Titel einer Königin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!