1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Lüdinghausen: Adventsmarkt an der St.-Felizitas-Kirche

  8. >

Glühweinduft inklusive

Adventsmarkt an der St.-Felizitas-Kirche in Lüdinghausen

Lüdinghausen

Drei Tage lockt der Adventsmarkt in Lüdinghausen vom 2. bis 4. Dezember (Freitag bis Sonntag) die Menschen auf das Areal der St.-Felizitas-Kirche. Auf die Besucher warten neben vielfältigen Ständen – von Kulinarischem bis hin zu Geschenkartikeln – diverse musikalische Akteure. Am Freitagabend sind sie zudem zum Rudelsingen eingeladen. Für den Samstag hat der Nikolaus sein Kommen angesagt.

Drei Tage steht das Areal rund um die Kirche St. Felizitas vom 2. bis 4. Dezember im Zeichen des Adventsmarktes. Foto: Lüdinghausen Marketing

Rudelsingen, Konzerte, Nikolausbesuch, Verlosung und vieles mehr: Vorweihnachtliches Treiben herrscht vom 2. Dezember (Freitag) bis 4. Dezember (Sonntag) an der St.-Felizitas-Kirche, wenn Lüdinghausen Marketing gemeinsam mit vielen weiteren Lüdinghauser Akteuren zum Adventsmarkt einlädt. Marktzeiten sind Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Die Verzehrstände haben zum abendlichen Programm an der Bühne länger geöffnet, heißt es in einer Pressemitteilung.

Viele Stände reihen sich auf dem Kirchplatz aneinander: Es gibt handgemachte Kerzen, Selbstgenähtes, Schmuck, Deko aus Beton, Imkereiprodukte, Weihnachtsdeko aus Holz und Papier, Taschen, Handgestricktes und vieles mehr. Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Glühwein, Baumstriezel und Co.? Die gibt´s natürlich auch, und dazu noch Crêpes, Backfisch, Kibbelinge, Pommes, Bratwurst, Reibekuchen, Waffeln und vieles mehr.

Schnäppchenmarkt im Pfarrheim St. Felizitas

Im Pfarrheim findet darüber hinaus an allen drei Tagen ein Schnäppchenmarkt statt. Zudem werden hier am Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten. Rund um die Kirche gibt es an drei Tagen buntes Programm. Am Freitag um 15.30 Uhr spielt das Unplugged-Duo „2you“ draußen auf der Bühne. Um 18 Uhr findet erstmals das große Rudelsingen statt. Das Original-Rudelsingen kommt nach Lüdinghausen. Sänger Christian Knoops und Philip Ritter am Piano laden die Weihnachtsmarktbesucher zum gemeinsamen Singen ein, den Text dazu gibt´s per Beamer auf einer großen Leinwand. Um 19 Uhr zieht Lüdinghausen Marketing die ersten Gewinner der Lüdinghauser Weihnachtsverlosung. Und um 19.30 Uhr gibt´s noch mal das große Rudelsingen.

Am Samstag um 11.30 Uhr singt der Chor Zwischentöne in der Felizitaskirche, um 14 Uhr tritt der Jekiss-Chor, der Kinderchor der Ludgerischule, auf der Bühne auf und um 14.30 Uhr der Kinder- und Jugendchor der Musikschule. Um 15 Uhr schließt sich Sängerin Laura Aldenhövel an. Um 16 Uhr geht es noch einmal in die Kirche. Hier singt das Ensemble Sottovoce, bevor der Nikolaus um 17 Uhr kommt und bestimmt für strahlende Kinderaugen sorgen wird. Um 18 Uhr wird in der Felizitaskirche die Abendmesse gefeiert. Und um 19 Uhr zieht Lüdinghausen Marketing die nächsten Gewinner der Weihnachtsverlosung. Um 19.30 Uhr bildet das Duo „Ann get‘s Rhythm” mit einem „Xmas Special“ den Abschluss des Programms.

Weihnachtsverlosung: Hauptgewinn wird ermittelt

Am Sonntag startet das musikalische Programm um 13 Uhr mit der Sängerin Anna Voigt. Um 14.30 Uhr gibt der Singekreis Glocke ein Konzert in der Felizitaskirche. Um 15.30 Uhr spielt das Matthias Beckmann Quartett auf der Bühne. Und um 17.30 Uhr gibt´s noch mal eine Ziehung der Lüdinghauser Weihnachtsverlosung mit Bekanntgabe der Gewinnernummer des Hauptpreises. Zum Abschluss des Adventsmarktes lädt Julius Klockenburg um 17.30 Uhr zur meditativen Orgeleinstimmung in der Kirche ein, und um 18 Uhr findet noch einmal ein Gottesdienst unter dem Motto „Funkenflug“ statt.

Startseite