1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Handys in Praxen und Salon gestohlen

  8. >

Dreister Dieb unterwegs

Handys in Praxen und Salon gestohlen

Lüdinghausen

Nach einem dreisten Dieb fahndet die Polizei. Er entwendete verschiedenen Handys aus einer Praxis.

wn

Die Polizei sucht nach einem dreisten Dieb. Foto: Anne Eckrodt

Gleich zwei Anzeigen wegen Diebstahls beziehungsweise versuchten Diebstahls gingen innerhalb von kurzer Zeit bei der Polizei in Lüdinghausen ein. Zunächst meldeten sich zwei Frauen aus einem Friseursalon an der Münsterstraße bei der Polizei. Gegen 14 Uhr am Donnerstag (18. März) hatte eine männliche Person den Salon betreten, teilt die Polizei mit.

Angeblich wollte der Unbekannte einen Termin vereinbaren. Hierbei hielt er einer Kundin und der Friseurin ein mitgeführtes beschriebenes Blatt vor. Unter dem Blatt hatte die Kundin ihr Handy auf einer Ablage abgelegt. Die Kundin bemerkte, dass der Mann die Hand an ihrem Handy hatte. Daraufhin verließ der Mann fluchtartig den Salon.

Gegen 14.30 Uhr betrat der gleiche Mann eine Praxis an der Straße Alte Gärtnerei. Auch dort hielt er das Blatt vor und gab an, einen Termin vereinbaren zu wollen. Später betrat er unter einem Vorwand einen Büroraum. Nachdem der Unbekannte die Praxis verlassen hatte, stellten die Angestellten fest, dass insgesamt drei Handys gestohlen worden waren.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 1,75 Meter groß, stämmige Figur, kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Adidas-Jacke mit goldener Schrift und einer dunklen Hose. Er verständigte sich in englischer Sprache. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen,  0 25 91/79 30, zu melden, teilt die Polizei abschließend mit.

Startseite