1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. „Heimat erlebbar machen“

  8. >

Erster Wandertag in Seppenrade ein voller Erfolg

„Heimat erlebbar machen“

Seppenrade

Entlang der gelben Pfeilen ging die Route durchs Rosendorf. Der fast zwölf Kilometer lange Rundweg hielt dabei einige interessante und leckere Stationen bereit. Von exotischen Tieren wie den „Rosendorf Alpakas“ bis zum Reiterhof Enja Libor oder der Schafzucht von Stefan Naber.

Von Arno Wolf Fischer

Bei bestem Wetter zog es die Wanderer ins Rosendorf. Carsten Buerbank (Foto oben links) verteilt Proben von hausgemachtem Eis und Wurst. Stefan Wiemann (Foto oben rechts) informiert Wanderer über die Route und das Gewinnspiel. Foto: Arno Wolf Fischer

Natur und lokale Angebote rund um Seppenrade ließen sich am Sonntag mal anders erleben. Statt mit dem Fahrrad ging es am Wandertag zu Fuß durch die angrenzenden Bauerschaften. Ein Konzept, das sich schnell als Erfolgsidee herausstellte. Los ging es, dem Rosendorf angemessen, natürlich am Rosengarten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE