Dachdecker und Schreiner zahlen deutlich mehr

Holz: Hoher Preis für knappes Gut

Lüdinghausen

Das Holz wird knapp und teurer. In den USA und China sind bessere Erlöse zu erzielen. Betroffen sind davon auch Dachdecker und Schreiner in Lüdinghausen. Die Firmenchefs Christoph Hagen, Stephan Pinnekamp und Stefan Benneker berichten über ihre Erfahrungen.

Peter Werth

Deutliche Preisaufschläge für Holz verzeichnet auch der Dachdeckerbetrieb Felix Buse. Foto: Peter Werth

Die Entwicklung habe sich schon vor einigen Monaten abgezeichnet, sagt Christoph Hagen, Inhaber des Dachdeckerbetriebs Felix Buse, und lässt dabei keinen Zweifel an seinen Sorgen für die Zukunft. Das Holz für sein Unternehmen wird knapp – und deutlich teurer. „Wir zahlen mittlerweile Aufschläge von 100 Prozent und mehr. Wir verarbeiten in erster Linie Dachlatten aus Fichten- und Tannenholz in unterschiedlichen Dicken und Güten“, berichtet er von seinen Erfahrungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!