1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lüdinghausen
  6. >
  7. Immer völlig individuell

  8. >

Dorothee Schulze Icking näht Schultüten für i-Dötzchen

Immer völlig individuell

Seppenrade

Keine gleicht einer anderen: Dorothee Schulze Icking näht Schultüten für i-Dötzchen – „immer anders, immer individuell“, sagt die Seppenraderin. Der Clou: Alle Modelle, die die 40-jährige Einzelhandelskauffrau anfertigt, lassen sich anschließend in ein Kissen verwandeln. So haben die Jungen und Mädchen lange Spaß daran – und nach dem Unterricht etwas zum Kuscheln.

Natürlich selbst gemacht: Dorothee Schulze Icking hat für ihren Sohn Luca (6), der nun wie seine große Schwester Hanna (8) die Mariengrundschule besucht, eine eigene Schultüte genäht – passend zum Tornister. Foto: awi

Noch nie habe sie eine Schultüte zweimal gleich gestaltet, erzählt Dorothee Schulze Icking. Die 40-jährige Hüwelanerin kann seit ihrer Jugend mit Nadel und Faden umgehen. Ende 2015 hat sie ein Kleinstgewerbe angemeldet. Unter dem Label „myDeSIre“ näht die gelernte Kauffrau im Einzelhandel seitdem nicht nur Puschen für Babys sowie Kinderkleidung, sondern auch Schultüten für i-Dötzchen – „immer anders, immer individuell“, berichtet die gebürtige Dülmenerin. Oft würden die Farben und Motive zum jeweiligen Tornister passen. So hat sie‘s auch bei ihren eigenen Kindern gehalten: Tochter Hanna (8), die inzwischen in die vierte Klasse geht, trug einst eine lilafarbene Schultüte mit Sternen drauf, Sohn Luca (6) überrascht sie heute mit einer schwarzen und grünen Variante inklusive Panther-Applikation. Für den jeweils anderen hat sie eine kleine „Geschwistertüte“ gestaltet und gefüllt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE