1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Isländer Galar neu im Team

  8. >

Therapeutisches Reiten wird gefördert

Isländer Galar neu im Team

Lüdinghausen/Nord...

Bislang lastete die Arbeit allein auf dem Rücken von Haflinger Lilli. Demnächst gehört auch der dreijährige Isländer Galar zum Team der Therapiepferde, die den Kindern der Maximilian-Kolbe-Schule zur Verfügung stehen. Galar wird zum Therapiepferd ausgebildet. Ermöglicht wird dies durch eine Spende des Fördervereins der Kinderheilstätte Nordkirchen sowie eine Zuwendung der Behindertenhilfe Dülmen.

Peter Werth

Der Förderverein der Kinderheilstätte Nordkirchen und die Behindertenhilfe Dülmen unterstützen die Ausbildung eines weiteren Pferdes für das Therapeutische Reiten von Schülern der Maximilian-Kolbe-Schule. Foto: wer

Das Geld überreichten der Fördervereinsvorsitzende Johannes Beermann und der Vorsitzende der Behindertenhilfe Manfred Ballensiefen am Mittwoch an Heinz Kasberg, den stellvertretenden Leiter der Maximilian-Kolbe-Schule.

Über diese Finanzspritze freuten sich nicht nur die Kinder, sondern auch die das Reiten betreuenden Lehrerinnen Andrea Brune-Jakob, Annegret Bonkamp-Brinkmann, Julia Wolbring und Gudula Brüggemann.

Startseite
ANZEIGE