1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. „Lieb Kind“ im lila Gewand

  8. >

Patricia Malcher veröffentlicht ersten Roman

„Lieb Kind“ im lila Gewand

Lüdinghausen

Mit seinem Cover in hellem Lila samt weißer Schrift kommt der erste Roman von Patricia Malcher unscheinbar daher. Doch die Geschichte, die die 50-Jährige erzählt, hat es in sich: Auf 243 Seiten beschreibt die Lüdinghauserin eine dominante Mutter-Sohn-Beziehung. Es geht um ein Verbrechen und die Liebe.

Annika Wienhölter

„Lieb Kind“ lautet der Titel von Patricia Malcher Foto: privat

Schlicht und unauffällig kommt er daher: Patricia Malchers erster Roman. Das Cover ist in hellem Lila samt weißer Schrift gehalten. Ganz minimalistisch. So wie alle Werke, die im österreichischen „Text/Rahmen“-Verlag erscheinen. Dabei hat es die Geschichte in sich: Auf 243 Seiten beschreibt Malcher eine dominante Mutter-Sohn-Beziehung. Es geht um ein Verbrechen und die Liebe. „Ich bin glücklich und zufrieden“, sagt die 50-jährige Lüdinghauserin über ihr Erstlingswerk. „Das Kapitel ist nun abgeschlossen.“ Sie lächelt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE